Cango Caves Tropfsteinhöhle

Gestern Nachmittag waren wir in den Cango Caves, etwas ausserhalb von Oudtshoorn. Sie sind professionell touristisch aufbereitet, aber auch wirklich sehenswert. Es gibt zwei unterschiedliche Führungen, die Heritage und die Adventure Tour. Die Adventuretour macht ihrem Namen alle Ehre und man sollte die nur wagen, wenn man körperlich fit und beweglich ist. Wir haben sie vor 14 Jahren gemacht und werden nie vergessen, wie wir uns durch die 36 cm Spalte der 'Letter Box' und den 'Devil's Chimney' gezwängt haben. Jetzt mit Kindern war die Heritagetour genau richtig. Ein Highlight war das Singen der Nationalhymne von unserem kompakten schwarzen Guide im Dunkel der sechsten Kammer.
Als wir aus der Höhle kamen, sind wir noch etwas durch den Ort gewandert. Leider schließen die Geschäfte sehr früh, um 17:30 Uhr. Um halb sieben sind wir essen gegangen und dann müde heim gefahren. Im DeDenne hatte der General Manager sein riesiges Teleskop aufgebaut und zeigte den interessierten Gästen den Jupiter mit seinen vier Monden und die neun Lichtjahre entfernte Sonne Sirius. Ein unglaublicher Sternenhimmel bietet sich über den Hügeln des Straußenlandes.


Keine Kommentare:

Kommentar posten